Allgemeine Geschäftsbedingungen

Deinelizenz handelt mit gebrauchte Software Lizenzen. 

  1. Geltungsbereich

Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop gelten die nachfolgenden AGB.

  1. Vertragspartner, Vertragsschluss

Der Kaufvertrag kommt zustande mit Deinelizenz UG (haftungsbeschränkt) und Co. KG.

Mit Einstellung der Produkte in den Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel ab. Der Vertrag kommt zustande, indem Sie durch Anklicken des Bestellbuttons das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren annehmen. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie noch einmal eine Bestätigung per E-Mail.

  1. Versandkosten

Wir liefern innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.

  1. Bezahlung

In unserem Shop stehen Ihnen die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

 Paypal Plus

Paypal Plus beinhaltet:

  • Master Card
  • Visa card
  • Maestro Card
  1. Selbstabholung

Wir liefern nur im Versandweg. Eine Selbstabholung der Ware ist leider nicht möglich.

  1. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

  1. Gewährleistung und Garantien

Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. Informationen zu gegebenenfalls geltenden zusätzlichen Garantien und deren genaue Bedingungen finden Sie jeweils beim Produkt und auf besonderen Informationsseiten im Onlineshop.

  1. Vertragstextspeicherung

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch hier auf dieser Seite einsehen und herunterladen. Ihre vergangenen Bestellungen können Sie in unserem Kunden-Login einsehen.

  1. Vertragssprache

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

  1. Widerruf                                                                                                                                                                                                      

 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns:

Deinelizenz Trading UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG, Hügelstrasse 56, 60433, Frankfurt am Main 

Email: support@deinelizenz.de

Mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Volumenlizenzen)

  • 1 Geltungsbereich und allgemeine Hinweise
  1. Die Verkaufs-AGB finden in den Fällen Anwendung, in denen die Deinelizenz UG (haftungsbeschränkt) und Co. KG (Verkäufer) Softwarelizenzen an seine Kunden verkauft. Der Vertrag kommt zustande mit der Deinelizenz UG (haftungsbeschränkt) und Co. KG, Hügelstrasse 56, 60433, Frankfurt am Main
  1. Vorbehaltlich individueller Absprachen und Vereinbarungen, die Vorrang vor diesen AGB haben, gelten für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Verkäufer und dem Kunden ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.Soweit nichts anderes vereinbart, wird der Einbeziehung von abweichenden oder ergänzenden Bedingungen des Kunden widersprochen. Dies gilt auch für den Fall, in dem der eigenen Bedingungen des Kunden nicht ausdrücklich widersprochen wird.
  1. Der Kunde ist Verbraucher, soweit er den Vertrag zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder seiner gewerblichen noch seiner selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Dagegen ist Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.
  1. Die Produktpräsentation im Online-Shop richtet sich an gewerbliche Kunden. Die angegebenen Preise sind Nettopreise zuzüglich Mehrwertsteuer.
  • 2 Leistungsgebiet, Leistungsinhalt, Vertragsschluss
  1. Die Leistung des Verkäufers besteht aus der Übertragung von Lizenzen für Softwareprogramme. Das Nutzungsrechts aus der Softwarelizenz unterliegt den zwingenden Vorschriften des Urheberrechts sowie den Lizenzbedingungen des Rechteinhabers (insbesondere den jeweils anwendbaren vertraglichen Nutzungsbestimmungen gemäß PUR (Product User Rights), EULA (End User License Agreement) etc.. Die Nutzungsrechte an den im Onlineshop angebotenen Softwareprogrammen werden ausschließlich in der dort ausgeschriebenen Version übertragen._
  2. Sämtliche Angebote in dem Onlineshop des Verkäufers stellen lediglich eine unverbindliche Einladung an den Kunden dar, dem Verkäufer ein entsprechendes Kaufangebot zu unterbreiten. Sobald der Verkäufer die Bestellung des Kunden erhalten hat, wird dem Kunden zunächst eine Bestätigung über den Zugang seiner Bestellung beim Verkäufer zugesandt. Diese Bestätigung erfolgt per Email. Die Bestellbestätigung stellt noch nicht die Annahme der Bestellung dar. Nach Eingang der Bestellung des Kunden wird der Verkäufer diese kurzfristig prüfen und dem Kunden umgehend mitteilen, ob er die Bestellung annimmt (Auftragsbestätigung).
  1. Der Umfang des von Deinelizenz UG (haftungsbeschränkt) und Co. KG geschuldeten Leistungsinhaltes ergibt sich ausschließlich aus der schriftlichen Auftragsbestätigung.
  1. Soweit für die Installation oder Aktivierung der vom Kunden erworbenen Software ein Product-Key, Installations-ID, Product-ID oder ähnliches (Aktivierungscode) notwendig ist, wird dieser Aktivierungscode bzw. Lizenzrecht dem Käufer nach Bestätigung der Bestellung zugesandt. Die Anzahl der durch den Verkäufer zugesandten Aktivierungscodes richtet sich jeweils nach der vom Kunden gekauften Anzahl von Aktivierungscodes.
  1. Das vom Rechteinhaber vorgeschriebene Aktivierungsverfahren ist zwingend einzuhalten.
  1. Der Leistungshandlung des Verkäufers beschränkt sich lediglich auf das Zusenden des Aktivierungscodes an den Verkäufer. Eine Lieferung von Software auf körperlichen Datenträgern erfolgt nicht, sofern dies nicht ausdrücklich angeboten wird. Eine Sicherungskopie für eine Installation wird im Notfall vom Verkäufer kostenlos bereitgestellt.
  • 3 Widerrufsrecht
  1. Die vom Verkäufer angebotenen Software-Lizenzen richten sich ausschließlich an Unternehmen, Behörden und juristische Personen und nicht an Verbraucher. Es besteht daher kein Widerrufsrecht.
  • 4 Zahlungsbedingungen
  1. Es gelten die in der Auftragsbestätigung genannten Preise.
  2. Die Übertragung der Lizenzen erfolgt unter der Bedingung der Vollständigen Bezahlung.
  3. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers
  4. Die Bezahlung ist innerhalb 7 Tagen nach erhalt der Software zu gewährleisten.

 

  • 5 Keine Serviceleistungen; Hardwarekompatibilität
  1. Die Leistung des Verkäufers beschränkt sich ausschließlich auf den Verkauf von Softwarelizenzen. Darüber hinausgehende Serviceleisten werden nicht erbracht.
  2. Für die Kompatibilität der erworbenen Software mit dem Hardwaresystem des Kunden, ist alleine der Kunde verantwortlich.
  • 6 Haftung

           Es gelten die gesetzlichen Rechte.

  • 7 Gerichtsstand und anwendbares Recht
  1. Auf Verträge zwischen dem Verkäufer und den Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren Anwendung. Diese Rechtswahl gilt bei Verbrauchern nur, soweit der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz dem Kunden nicht entzogen wird.

           2.Ist der Käufer Kaufmann im Sinne des HGB, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches          Sondervermögen, hat er keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland oder ist sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt, so ist der ausschließliche Gerichtsstand für alle Auseinandersetzungen aus und im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis der Wohnsitz des Verkäufers.

  • 8 Sonstiges
  1. Die Vertragssprache ist deutsch.
  1. Sämtliche Vereinbarungen sowie etwaige ergänzende oder abweichende Zusatzvereinbarungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Dies gilt auch für die Aufhebung dieses Schriftformerfordernisses.
  2. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkung der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommt, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen geltend entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.